Aktuelles Wetter

Anzeige

NEU: 7- Tage Wetter-Vorhersage für Willingen 11.02.2016

meteoblue

NEU: Wetter Webcam Willingen von SOFORT-Gutschein.de

Upland Wetter Webcam Unsere eigene Upland-Wetter Webcam hängt direkt an unserem FIRMEDIA® Büro und sendet jede 10min ein aktuelles Wetter Webcam Foto.

Standort: FIRMEDIA

Aktuelle Wetter Vorhersage für Hessen

Hessenkarte Heute fallen bei wechselnder bis starker Bewölkung zeitweise Regenschauer, im Bergland Schneeschauer. Örtlich bleibt es aber auch längere Zeit niederschlagsfrei. Die Temperatur steigt auf 4 bis 7 Grad, in höheren Lagen um 2 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest. In der Nacht zum Freitag treten weiter einzelne Schauer auf, die häufig bis in tiefe Lagen als Schnee fallen. Bei Tiefsttemperaturen zwischen 1 und -4 Grad muss mit Glätte gerechnet werden. Am Freitag gibt es einen Wechsel aus Sonne und Wolken und nur vereinzelt treten Schauer auf, die im Bergland als Schnee fallen. Die Temperatur liegt am Nachmittag zwischen 4 und 7 Grad, im Bergland um 2 Grad. Der schwache Wind kommt aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Samstag ist es zunächst wolkig, nach Norden zu teils auch gering bewölkt und niederschlagsfrei. Im Verlauf der Nacht verdichtet sich die Bewölkung dann von Südwesten her wieder. Zuvor sinkt die Temperatur auf Werte zwischen 0 und -4 Grad, im Bergland bis -6 Grad ab. Streckenweise muss mit Glätte gerechnet werden. Am Samstag verdichtet sich im Tagesverlauf von Südwesten allmählich die Bewölkung und im Nachmittagsverlauf setzt im Süden und der Mitte Niederschlag ein. Dabei fällt in tiefen Lagen Regen, in höheren Lagen Schnee. Im Norden bleibt es bis zum Abend noch meist trocken. Die Temperatur erreicht 0 Grad im höheren Bergland, 4 Grad in Nordhessen und bis 6 Grad im Rhein-Main-Gebiet. Der Wind weht dabei schwach bis mäßig aus Südost bis Süd. Im Laufe des Tages frischt er in Hochlagen stark auf. In der Nacht zum Sonntag ist es stark bewölkt und der Niederschlag breitet sich auf das gesamte Gebiet aus. Oberhalb von 400 bis 500 Metern fällt Schnee. Die Temperatur sinkt dabei auf Tiefstwerte zwischen 3 und 0 Grad in tiefen Lagen und bis auf -3 Grad im höheren Bergland. Vor allem im Bergland muss mit Glätte durch Überfrieren, Schneematsch oder Schnee gerechnet werden. Am Sonntag ist es überwiegend stark bewölkt und zeitweise fällt Regen, Schnee fällt in Nordhessen etwa oberhalb 400 Metern, im Süden oberhalb etwa 600 Metern. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 5 bis 8 Grad, im höheren Bergland um 3 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Süd bis Südwest. In der Nacht zum Montag ist es weiter stark bewölkt oder bedeckt und es kommt bei teils bis in tiefe Lagen absinkender Schneefallgrenze zu weiteren Niederschlägen. Die Temperatur geht auf 1 bis -1 Grad zurück, im Bergland bis auf -3 Grad. Verbreitet kann es glatt werden.
(Quelle: ©Deutscher Wetterdienst)

JETZT NEU: Gutscheine direkt online kaufen

Aktuelle Wetter Vorhersage für Deutschland

Deutschland Wetter Offenbach, Donnerstag, den 11.02.2016, 11:30 Uhr - "Während Ostkanada und der Nordosten der USA in den kommenden Tagen einen wahrlich massiven Kaltluftausbruch erleben, haben wir es in Deutschland eher mit einer "Lightversion" des Winters zu tun. Im höheren Bergland bleibt es winterlich, im Tiefland nasskalt. Erst im Laufe des Wochenendes könnte es zumindest in den nördlichen Landesteilen auch bis in tiefere Lagen Schnee geben. Deutschland befindet sich an der Südflanke eines Tiefdruckkomplexes mit Schwerpunkt über Skandinavien und dem Baltikum meist im Bereich erwärmter Meeresluft subpolaren Ursprungs. Während im Norden der Einfluss des nordeuropäischen Tiefs dominiert, setzt sich in der Mitte und im Süden zumindest zeitweise schwacher Hochdruckeinfluss durch. Dementsprechend präsentiert sich auch das Wetter am heutigen Donnerstag und auch am Freitag. Der Norden liegt meist unter einer starken Bewölkung und es muss immer wieder mit schauerartigen Niederschlägen gerechnet werden. Meist fällt Regen, ganz im Norden, also rund um die Nord- und Ostseeküste, ist vor allem am Freitag aber auch Schneeregen oder nasser Schnee möglich. Dort macht sich nämlich etwas kühlere Luft bemerkbar. In der Mitte und im Süden ist auch der ein oder andere Schauer möglich, die Niederschlagsneigung ist aber deutlich geringer als im Norden. Zudem kann sich zwischen Schauern und dichten Wolken auch zeitweise die Sonne zeigen. Am heutigen Donnerstag wird es am Nordrand der Mittelgebirge und an den Alpen am freundlichsten, am Freitag allgemein im Süden. Erst zum Freitagabend streift Tief THERESE, das von Frankreich nach Oberitalien zieht, den äußersten Südwesten, sodass dort etwas Regen, im Bergland Schnee fallen kann. Die Luftdruckgegensätze über Mitteleuropa nehmen ab, dadurch gerät der Wind mehr und mehr in den Hintergrund. Sturmböen beschränken sich nur noch auf das Bergland. Zum Samstag gelangt Deutschland dann unter den Einfluss eines neuen atlantischen Tiefdruckgebiets, das sich vom Nordatlantik her über Südengland und Frankreich nach Norddeutschland verlagert. Während an der Südflanke wieder mildere Meeresluft aus Westen einströmt, bleibt an der Nordflanke kühlere Luft wetterbestimmend. Die teils kräftigen Niederschläge, die sich von Südwesten her nordostwärts ausbreiten fallen daher in der Südhälfte vorübergehend bis in höhere Lagen als Regen, in der Nordhälfte dafür teils bis in tiefe Lagen als Schnee. Mit dem Tief kommt auch der Wind zurück, in Böen kommt es wieder recht verbreitet zu starken, teils stürmischen Böen. Wie sich das Wetter in der neuen Woche entwickelt, ist vor allem hinsichtlich der Temperaturentwicklung unklar. Über Europa deutet sich ein Vorstoß kalter Polarluft bis weit nach Süden an. Wo genau dieser stattfindet, bleibt abzuwarten. Winterliches Wetter mit Schnee bis in tiefere Lagen scheint in Deutschland in der kommenden Woche jedenfalls nicht gänzlich ausgeschlossen." Das erklärt Dipl.-Met. Adrian Leyser von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.
(Quelle: ©Deutscher Wetterdienst)

NEU: Das 1. Willingen GIGAPIXEL Panorama aus Willingen

Unterkunft in Willingen finden

Facebook & Google