Aktuelles Wetter

Anzeige

NEU: 7- Tage Wetter-Vorhersage für Willingen 30.07.2015

meteoblue.com

Aktuelle Wetter Vorhersage für Hessen

Hessenkarte Heute Mittag ist es zunehmend wechselnd, am Nachmittag auch stärker bewölkt. Aus Nordwesten kommen Schauer auf, besonders zum Nachmittag hin sind auch einzelne Gewitter möglich. Im Abendverlauf ziehen die Niederschläge ostwärts ab. Die Temperatur steigt auf 18 bis 23 Grad mit den höchsten Werten im Süden. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West. In der Nähe von Schauern und Gewittern kann der Wind zeitweise stark böig auffrischen. In der Nacht zum Freitag klingen letzte Schauer ab. Bei gering bewölktem oder klarem Himmel bleibt es dann niederschlagsfrei. Die Tiefstwerte liegen zwischen 9 und 5 Grad. Der auf Nordwest drehende Wind schwächt sich rasch ab. Am Freitag ist es heiter bis wolkig und trocken. Die Temperatur erreicht am Nachmittag Werte zwischen 20 und 25 Grad. Dabei weht ein meist schwacher Wind aus nördlicher Richtung. In der Nacht zum Samstag zieht zeitweise dichte hohe Bewölkung durch. Es bleibt aber trocken. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 11 und 8 Grad im Süden. Am Samstag ist es heiter und trocken. Die Temperatur steigt auf 23 bis 26 Grad, im Bergland auf Werte um 21 Grad. Der Wind weht schwach aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag ist es gering bewölkt oder klar und es bleibt trocken. Die Temperatur geht auf 13 bis 9 Grad zurück. Am Sonntag bleibt es bei reichlich Sonnenschein trocken. Die Tageshöchsttemperatur liegt zwischen 26 Grad im Bergland und bis zu 30 Grad im Ried, in Gipfellagen werden Werte um 22 Grad erreicht. Der Wind weht dabei schwach aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag ist es gering bewölkt oder klar. Niederschlag wird nicht erwartet. Die Temperatur geht auf 15 bis 10 Grad zurück
(Quelle: ©Deutscher Wetterdienst)

JETZT NEU: Gutscheine direkt online kaufen

Aktuelle Wetter Vorhersage für Deutschland

Deutschland Wetter Offenbach, Donnerstag, den 30.07.2015, 11:30 Uhr - "Derzeit führt Tief ANDREAS mit einer westlichen Strömung noch relativ kühle und feuchte Meeresluft heran, in der es zu zahlreichen Schauern kommt. Die Temperaturen liegen dabei mit Höchstwerten von 17 bis 23 Grad in einem für die Jahreszeit eher leicht zu kühlen Bereich. Bei kräftigem Wind mutet die Witterung eher herbstlich als sommerlich an. Doch diese kühlere Witterungsphase findet jetzt ihr Ende. Am Wochenende entwickelt sich ein kräftiges Tief über dem Atlantik und führt auf seiner Vorderseite heiße Saharaluft zunächst nach Spanien. Von dort aus breitet sich diese nordostwärts aus und erreicht zu Beginn der neuen Woche Frankreich und schließlich auch Deutschland. Gleichzeitig wölbt sich ein kräftiges Hoch namens FINCHEN über Mittel- und Osteuropa auf. Die Wetterlage ähnelt der Lage Anfang Juli, als uns die 1. Hitzewelle dieses Sommers erreichte. Bereits am Wochenende gibt es dadurch eine deutliche Wetterbesserung. So wird es am Samstag in der Südhälfte, am Sonntag dann auch im Norden wieder sommerlich warm. Am Oberrhein und im Rhein-Main-Gebiet kann am Sonntag sogar wieder die 30-Grad-Marke geknackt werden. Dazu gibt es viel Sonne. Nur südlich der Donau bringen Wolken zeitweise Gewitter. Ab Montag steht dann besonders dem Süden eine neue Hitzewelle ins Haus. Dann erreicht die Saharaluft auch Deutschland und es werden wieder verbreitet über 30 Grad erreicht. Auch wenn die Wetterlage der von Anfang Juli ähnelt, der Hitzerekord von damals dürfte diesmal nicht in Gefahr sein. Wie lange hält diese neue Hitzewelle? Vorhersagen über eine Woche hinaus sind extrem unsicher. Allerdings ist eine solche Wetterlage für gewöhnlich eher stabil. Doch deuten die Modelle an, dass uns im weiteren Verlauf das Atlantiktief immer mehr auf die Pelle rückt, sodass die Neigung zu kräftigen Gewittern in diesem Szenario von Westen her zunehmen würde und im Norden rasch wieder kältere Luft einfließen könnte. Im Süden stehen die Chancen auf länger anhaltendes stabileres Wetter etwas besser. " Das erklärt Dipl.-Met. Christian Herold von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.
(Quelle: ©Deutscher Wetterdienst)

NEU: Das 1. Willingen GIGAPIXEL Panorama aus Willingen

Unterkunft in Willingen finden

Facebook & Google