Aktuelles Wetter

Anzeige

NEU: 7- Tage Wetter-Vorhersage für Willingen 26.06.2016

meteoblue

NEU: Wetter Webcam Willingen von SOFORT-Gutschein.de

Upland Wetter Webcam Unsere eigene Upland-Wetter Webcam hängt direkt an unserem FIRMEDIA® Büro und sendet jede 10min ein aktuelles Wetter Webcam Foto.

Standort: FIRMEDIA

Aktuelle Wetter Vorhersage für Hessen

Hessenkarte Heute Mittag muss bei überwiegend starker Bewölkung zunehmend mit schauerartig verstärkten, teils gewittrigen Regenfällen gerechnet werden. Am Nachmittag sind lokal nochmals Starkregen und Gewitter bis in den Unwetterbereich möglich. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 20 und 24 Grad, in Südhessen bis 25 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig um Nordwest, in Gewitternähe sind auch Sturmböen möglich. In der Nacht zu Sonntag ziehen letzte teils gewittrige Regenfälle unter Abschwächung allmählich nach Osten ab. Nachfolgend kann die Bewölkung von Westen her gebietsweise auflockern. Örtlich kann sich dann jedoch Nebel bilden. Die Tiefstwerte liegen zwischen 14 und 9 Grad. Der meist schwache nordwestliche Wind dreht bis zum Morgen auf Südwest bis West. Am Sonntag ist es wechselnd wolkig und vor allem im Norden und Westen können sich im Tagesverlauf erneut Schauer und Gewitter entwickeln. Nach Süden und Osten zu lockert die Bewölkung dagegen etwas auf und es bleibt weitgehend trocken. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen 20 und 23 Grad, im Bergland um 18 Grad. Der schwache Wind weht aus Südwest bis West. In der Nacht zu Montag klingen die Niederschläge ab und es wird vorübergehend leicht bewölkt oder klar. In der zweiten Nachthälfte ziehen jedoch erneut dichtere Wolken von Westen auf. Es bleibt trocken. Die Minimumtemperatur liegt bei 13 bis 10 Grad, im Bergland um 9 Grad. Der schwache Wind weht überwiegend aus Süd bis Südwest. Am Montag beginnt der Tag bewölkt mit einigen Auflockerungen und trocken. Im Vormittagsverlauf verdichtet sich von Westen her die Bewölkung, und es setzt schauerartiger Regen ein, der sich mittags nach Osten ausweitet und am Nachmittag teils mit Gewittern durchsetzt sein kann. Die Temperaturen erreichen Werte um 20 Grad, im Bergland 17 Grad. Der Wind weht schwach aus Süd bis Südwest und frischt in Gewitternähe böig auf. In der Nacht zu Dienstag bleibt es bewölkt und gelegentlich fällt noch etwas Regen. Die Temperatur sinkt auf Werte um 13 Grad. Am Dienstag ist es wolkig, teils aufgelockert bewölkt und nur vereinzelt fällt etwas Regen. Die Temperaturen erreichen Werte um 21, Richtung Bergstraße 24 Grad. Dazu weht der Wind schwach aus westlichen Richtungen. In der Nacht zu Mittwoch ist es wolkig aber weitgehend trocken. Die Luft kühlt sich auf etwa 13 Grad ab.
(Quelle: ©Deutscher Wetterdienst)

JETZT NEU: Gutscheine direkt online kaufen

Aktuelle Wetter Vorhersage für Deutschland

Deutschland Wetter Offenbach, Samstag, den 25.06.2016, 11:30 Uhr - "Wie an einer Perlenschnur aufgereiht, versuchen die Tiefdruckgebiete LEA, NEELE und MARINE, über Westeuropa gelegen, allmählich nach Osten vorzudringen. Jedoch sorgt das Hochdruckgebiet WOLFGANG über Osteuropa dafür, dass diese Ostverlagerung nur sehr zögernd geschieht. Somit werden weiterhin zwischen den Druckgebieten sehr warme und feuchte Luftmassen aus dem zentralen Mittelmeer nordwärts geführt und erfassen am heutigen Samstag besonders den Südosten und Osten Deutschlands. Das bedeutet leider, dass erneut über Unwetter und Hitze-, bzw. UV-Belastung gesprochen werden muss. Bereits in der vergangenen Nacht zum Samstag sorgten Unwetter in vielen Bereichen Südwest- und Westdeutschlands für heftigen Starkregen, Hagelschlag und Sturmböen. Als Beispiel können folgende Orte in Baden-Württemberg genannt werden: Biberach mit 67 l/qm in 1 Stunde, Wutöschingen-Ofteringen mit 57 l/qm in 1 Stunde oder Freudenstadt mit 52 l/qm in 1 Stunde. Schwere Sturmböen wurden in Laupheim mit 97 km/h (Bft 10) und Eschwege (Hessen) mit 96 km/h (Bft 10) gemessen und auch großer Hagel wurde beobachtet. Weiter im Osten von Deutschland wurde erneut in zahlreichen Städten eine Tropennacht mit Tiefsttemperaturen von mehr als 20 Grad gemessen, wie zum Beispiel in Berlin mit 20 Grad, oder Lindenberg mit 22 Grad. Am heutigen Samstag treten bereits zur Mittagszeit vielerorts teils kräftige Schauer und Gewitter auf, wobei die Unwettergefahr vorübergehend vermindert sein sollte. Im Osten und Südosten scheint häufig die Sonne und dort heizt sich die Luftmasse rasch auf. Im Verlauf des Nachmittags bilden sich dann zunächst im Osten, im weiteren Verlauf dann auch im Süden erneut heftige Gewitter, die Unwettercharakter durch heftigen Starkregen, Hagel und teils schwere Sturmböen aufweisen können. Hinsichtlich des Starkregens können punktuell in kurzer Zeit Regenmengen von 25-40 l/qm, örtlich auch deutlich mehr, fallen. Im Westen und Nordwesten treten teils kräftige Schauer und Gewitter auf. Erwähnt werden sollte noch die starke bis extreme Wärmebelastung, die vom Alpenvorland über das Erzgebirge bis nach Vorpommern bei Höchstwerten von 27 bis 34 Grad zu erwarten ist. Im Westen und Nordwesten Deutschlands bleibt es mit 19 bis 25 Grad etwas "kühler". Für den Nordosten Deutschlands gilt zudem e ine Warnung vor erhöhter UV-Intensität. In der Nacht zum Sonntag ziehen die kräftigen Schauer und Gewitter im Südosten und Osten Deutschlands nach Tschechien und Polen ab. Daher muss in diesen Gebieten noch mit Unwetterpotential durch heftigen Starkregen und Hagel gerechnet werden. Von Westen lassen die Niederschläge rasch nach und die Wolkendecke lockert auf, wobei die Tiefsttemperatur auf 18 bis 10 Grad zurückgeht. Ab Sonntag bis weit in die kommende Woche zeigt sich das Wetter wechselhaft mit Schauern und einzelnen Gewittern, die am Sonntag über dem Nordwesten nochmal kräftiger mit Starkregen ausfallen können. Dazwischen kann sich immer wieder für längere Zeit die Sonne zeigen und das alles bei Höchstwerten von 20 bis 24 Grad, im Süden und Osten bei mehr Sonnenschein teils um 25 Grad. Das erklärt Dipl.-Met. Helge Tuschy von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.
(Quelle: ©Deutscher Wetterdienst)

NEU: Das 1. Willingen GIGAPIXEL Panorama aus Willingen

Unterkunft in Willingen finden

Facebook & Google